Touren planen wie Hannibal – ohne Elefanten, dafür aber auf dem Mountainbike

…das verspricht der neue Tourplaner von outdooractive.com – mit diesem lässt sich nämlich sehr schnell der individuelle Alpencross planen. Ob man nun einen Streckenklassiker über die Alpen fahren möchte, oder auf seiner Route ganz neue Pfade entdecken will, der Tourplaner verspricht ein umfassendes, transalpines Wegenetz.

Wer wie ich gerade dabei ist einen Alpencross zu planen und dabei auf GPS zurückgreifen möchte, weiß wie mühsam das Festlegen der Strecke sein kann wenn man nicht auf bereits vorhandene GPS-Tracks zurückgreifen kann.

Viel einfacher geht es mit dem Tourenplaner von outdooractive: Nach Auswahl des Wegenetzes und setzen eines Startpunkts auf der Karte klickt man einfach weitere Punkte auf der Karte an. Das Tool berechnet die dazwischen liegenden Wegpunkte automatisch. Ist die Route erstellt kann man die Tour speichern oder sich als PDF-Datei anzeigen lassen. Es gibt auch die Möglichkeit, eine GPX-Datei zu erstellen, die man auf sein Navigationsgerät laden kann.

Obwohl das Wegenetz bereits mehrere hundert Kilometer umfasst, ist natürlich nicht jede Straße vorhanden. Hat man sehr genaue Ansprüche auf seine Tour, muss man den erstellten Track nachher noch für seine Bedürfnisse anpassen. Insgesamt geht die Planung damit aber wesentlich schneller als wie wenn man alles selbst plant.

18. März 2009 von Georg
Kategorien: Mountainbike | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert